Nach der Geburt

Seit jeher werden Frauen einige Wochen nach der Geburt, während der Zeit des Wochenbetts besonders liebevoll umsorgt und bekommen spezielle Anwendungen zur Stärkung und Kräftigung. Zwei wundervolle Möglichkeiten möchte ich euch davon anbieten. Die malaysische Wickeltechnik Bengkung-BellyBinding um kurz nach der Geburt den Bauch zu umwickeln, um sich gehalten zu fühlen und den Übergang von Schwangerschaft zur Mutterschaft gut zu begleiten.

Als Abschluss der Schwangerschaft und Geburt bietet sich dann am Ende des Wochenbetts das Closing Ritual an, um wieder ganz für sich im eigenen Körper und der eigenen Mitte anzukommen.

Rebozo Closing Ritual

Wochenbett Schließungsritual

Dieses Ritual stammt aus Mexiko und ist ein wunderschönes altes navajo-indianisches Ritual. Es ist zu übersetzen mit „Schließungsritual“ oder „Abschlussritual“ und wird unter anderem mit mehreren Rebozo-Tüchern durchgeführt.

Traditionell wird es während dem Wochenbett oder zum Ende dieser Zeit angewendet und soll die Frau darin unterstützen nach der langen Zeit des „sich Öffnens“ wieder ganz in ihrer Mitte und bei sich anzukommen. Zusätzlich ist es eine entspannende und stärkende Auszeit für die Mutter und ein Moment nur für sie alleine. Dieses Ritual ist ein gelungener Abschluss für die Zeit der Schwangerschaft und Geburt.

Der Ablauf des Rituals:

Zu Beginn darfst du bei einem reinigenden Fußbad noch einmal deine Geburtserfahrungen revuepassieren lassen. In achtsamer und liebevoller Atmosphäre darfst du dich vertrauensvoll öffnen und belastende Dinge gerne loslassen.

Danach darfst du bei einer wohltuenden Massage, Ruhe und Entspannung finden.

Zum Abschluss wirst du Stück für Stück in mehrere Rebozo-Tücher gewickelt. Für einige Minuten sehr fest, um jedes Körperteil zu spüren und die eigenen Grenzen wahrzunehmen. Danach darfst du noch leicht umwickelt etwas nachruhen.

Dieses Ritual wird von zwei Personen durchgeführt um die kräftige Wickeltechnik zu ermöglichen. Wenn es passt kommt meine liebe Doula-Kollegin Anna dazu um mich zu unterstützen. Du darfst aber auch gerne eine vertraute Person mitbringen.

Dauer 2 Stunden

Bengkung Belly Binding

Die malaysische Wickeltechnik „Bengkung“ beschreibt eine Kunst, das Becken und den Bauch der frisch geborenen Mama kurz nach der Geburt zu umwickeln und den Heilungsprozess/die Rückbildung zu fördern.

Der Bauch wird gewärmt und die Mutter fühlt sich geborgen und gehalten. Außerdem kann es unterstützend sein um die Bauchmuskeln wieder zusammen zu bringen und eine bleibende Rektusdiastase zu verhindern.

Die Frau wird von den Hüften bis zum Brustkorb mit einem speziellen sehr langen Tuch eingebunden. Traditionell wird diese Technik möglichst bald nach der Geburt, idealerweise um den 5. Tag herum angewendet und kann durch das ganze Wochenbett genutzt werden. Der Bauch kann zuvor mit einer wärmenden und heilsamen Paste eingerieben oder massiert werden. Auch nach einer Bauchgeburt per Kaiserschnitt ist das Binden möglich, es sollte jedoch etwas länger gewartet werden mit dem Beginn. Hierzu ist eine Rücksprache mit der betreuenden Hebamme sinnvoll.

Bei unserem Treffen zeige ich dir ganz in Ruhe die Bindetechnik, sodass du sie täglich selbst anwenden kannst.
Diese täglichen 15 Minuten in denen du dein Belly Bind anlegst, sind sehr kostbar und eine wohlverdiente und achtsame Auszeit nur für dich. Du kannst dann ganz nach Bedarf und Wohlbefinden für mehrere Stunden am Tag dein Belly Bind tragen.

Meine Kurse und viele weitere Angebote findest du auch auf der Seite
www.familienraum-detmold.de

Du hast noch Fragen?